Open site navigation

2017 konzipierte das m:ai, museum für architektur und ingenieurekunst nrw, aus den wettbewerbsbeiträgen eine ausstellung. die redaktion der arch+  traf aus allen einreichungen eine auswahl von 28 projekten, die im wissenschaftspark in gelsenkirchen gezeigt wurden. 

die stadt gelsenkirchen ist teilnehmer an dem unesco programm „learning cities“.

habitat 3

gated (non) community. die urbanisierung des planeten führt zu utopien und neuen formen des wohnens. wir untersuchten als erste das aufkommen der gated communities weltweit und machten ihre soziologischen auswirkungen deutlich. 

kunde

fh bielefeld / arch+ / habitatIII

jahr

2016

im rahmen des infografik-wettbewerbs "planetary urbanism", ausgeschrieben vom architekturmagazin arch+ und dem auswertige amt, gewannen wir mit unseren modellen und infografiken zu gated communities und reisten mit unserer arbeit zur habitat III nach quito, ecuador, um sie dort vertreterinnen der vereinten nationen im deutschen pavillion zu präsentieren. eine untersuchung mit einem ergebnis, das so niemand erwartet hätte. inhaltlich betreut von prof. dr. kirsten wagner.

design vomkiosk